Inhalt

PAD Sprachassistenz: Bewerbungen für 2024

© PAD

Wie wäre es, Lehrer*in zu sein? Als Sprachassistent*in kannst Du das in einem sicheren Umfeld einfach mal ausprobieren.

Fremdsprachenassistenz-Programm des Pädagogischen Austauschdienstes

In jedem Schuljahr engagieren sich bis zu 800 Studierende aus dem Ausland an Schulen in Deutschland als Fremdsprachenassistenzkraft (FSA). Sie unterstützen die Lehrkräfte ihrer Einsatzschule beim Fremdsprachenunterricht in ihrer Herkunftssprache und erhalten ein monatliches Stipendium in Höhe von derzeit 1.000 Euro.

Ziele des Programms

  • Während des Auslandspraktikums erweitern und vertiefen Studierende ihre Fremdsprachenkenntnisse, lernen die Kultur des Gastlandes kennen und gewinnen Einblick in die dortigen Unterrichtsmethoden.
  • Mit dem Programm bietet sich angehenden Fremdsprachenlehrkräften die Chance, ihre Ausbildung praxisnah zu vertiefen – und zwar im Land der Sprache, die sie zukünftig unterrichten möchten.
  • Die Fremdsprachenassistenzkräfte fördern die sprachlichen und landeskundlichen Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler im Gastland und beleben mit ihrer Herkunftssprache den Unterricht.

Wer kann sich bewerben?

 Bewerben können sich Studierende bis einschließlich 35 Jahre, die zum Zeitpunkt des Stellenantritts mindestens zwei Jahre studiert haben (bevorzugt mit Deutsch als Studienfach). Die Deutschkenntnisse sollten mindestens dem Niveau A2 (GER/CEFR) entsprechen. Bewerber*innen müssen zudem Bildungsinländer*innen sein, d. h. eine High School sowie anschließend eine Universität in Neuseeland besucht haben bzw. besuchen.

Programmlaufzeit

Die Assistenzzeit beginnt im August/September und endet am 31. Mai des darauffolgenden Jahres.

 

Förderung und Finanzierung

 FSA erhalten ein monatliches Stipendium von 1.000 Euro. Sie sind für die Dauer der Assistenzzeit in einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung versichert. Fremdsprachenassistenzkräfte aus Neuseeland erhalten bei Antritt der Stelle einen einmaligen Reisekostenzuschuss, sofern diese Mittel vom Auswärtigen Amt für dieses Programmjahr zur Verfügung gestellt werden.

Bewerbung, Kontakt und weitere Informationen

Das Bewerbungsformular sowie Informationen zum Bewerbungsprozess und den einzureichenden Unterlagen finden Sie auf der Website des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD). Hier finden Sie auch weitere Informationen zum FSA-Programm. Bewerbungsfrist für das Austauschjahr 2024/25 ist der 30. April 2024.

Bei Fragen zum Programm wenden Sie sich bitte direkt an den Pädagogischen Austauschdienst:

Nadia Lange

E-Mail: nadia.lange@kmk.org

Anzeigen deutscher Hochschulen

International Master’s program Mind, Brain and Behavior

Are you interested in studying human perception and behavior with state-of-the-art experimental and neuroscience methods? Join our Master’s program in Germany!

Mehr
1/1

Kontakt

  • Lektorat Auckland

    BESUCHE: 18 Symonds Street, Arts 2 Building, 4. Stock, Zimmer 414, Auckland 1010 POST: University of Auckland, German, DAAD, Private Bag 92019 Auckland 1142 Telefon: +64 (0)9 923 8931
Screenshot der Landkarte mit Markierung des DAAD-Standorts